Glückliche Gesichter beim 5. Oberstdorfer Fotogipfel

Welche wunderbare Entwicklung der Oberstdorfer Fotogipfel genommen hat, wurde in den vergangenen Tagen bei der fünften Auflage des Fotofestivals in Deutschlands südlichster Gemeinde deutlich. Da ich bisher bei jedem der fünf Festivals mitarbeitete, kann ich nur feststellen: Der Fotogipfel ist jetzt richtig ernst zu nehmen. 

Foto_Stefan_Volk

Frauenpower auf dem Nebelhorn beim Oberstdorfer Fotogipfel: Ellen von Unwerth, künstlerische Schirmherrin des Festivals, Leica-Gallery Kuratorin Karin Rehn-Kaufmann und Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth als Schirmherrin des Fotogipfels. Foto Stefan Volk, Hamburg

Ein Beitrag von Hermann Will

Beim Fotogipfel in Oberstdorf werden in einer familiär-herzlichen Stimmung interessierte Fotografen in Seminaren weitergebildet, erfahrene Kursleiter zeigen den Teilnehmern, wie man noch erfolgreicher arbeitet. Ich konnte bei einem eintägigen Workshop einer zehnköpfigen Gruppe vermitteln, wie man aus den Daten der Kamera eine Aufnahme so optimiert, so dass es sich lohnt, dieses Bild zu drucken und zu präsentieren. Dieses Seminar wird im Schwabinger Pixelparadies am 28. Oktober erneut stattfinden. Mehr zum Seminar.

Deutschlands höchstgelegene
Fotoausstellung auf dem Nebelhorn

Festival-Kurator Christian Popkes hatte einen 7. Sinn, als er als Schirmherrinnen für den Fotogipfel Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth sowie als künstlerische Repräsentantin die international gefragte Fotografin Ellen von Unwerth gewann. Letztere hat zudem einen besonderen Bezug zu Oberstdorf, da sie dort Abitur machte. Nach einer mitreißenden Rede am Eröffnungsabend durch Claudia Roth erwiesen sich die Politikerin und die Fotografin am nächsten Morgen bei einer Diskussionsrunde im Gipfelrestaurant auf dem Nebelhorn als Seelenverwandte. Dort in 2227 m Höhe über dem Meeresspiegel wurden auch die Bilder von Ellen von Unwerth als großformatige Installation präsentiert. Hunderte von Touristen und Festivalbesucher ließen sich diese Attraktion, immerhin Deutschlands höchste Kunstausstellung, nicht entgehen.

Wer auf dem Weg vom oder zum Nebelhorn auf der Mittelstation Seealpe eine Pause einlegte, konnte dort am Seealpsee die Siegerbilder des von Cewe organisierten Fotowettbewerbs »Musik, Soundtrack meines Lebens« bewundern. Als Partner des Festivals hatte Cewe alle Ausstellungen bis hin zu den großformatigen Außeninstallationen gedruckt. Große Anerkennung erntete auch die von FineArtPrinter nach Oberstdorf geholte Ausstellung von Torsten Schumann, der es am Eröffnungsabend sehr genoss, im Kollegenkreis über seine Art des Sehens und Fotografierens zu plaudern.

Mit dabei: Olympus, Leica,
Cewe, Hapa-Team, Tecco

Die malerische Villa Jaus und der angrenzende Park waren das Terrain von Olympus. Dort wurden die Arbeiten der Olympus-Visionaries präsentiert. Wie sich die konsequente Marktpräsenz von Olympus in der Praxis auswirkt, konnte man bei den diversen Veranstaltungen sehen. Der Anteil von Olympus-Anwendern in Oberstdorf war beeindruckend. Mit Fotografie und Digiscoping zog Leica die Gäste an und Hasselblad sonnte sich in der großen Nachfrage nach der aktuellen Mittelformatkamera X1D, die den Schweden aktuell geradezu aus der Hand gerissen wird. Ebenfalls vor Ort: Phase One, Entwickler von Capture One und dem XF-Kamerasystem für allerhöchste Ansprüche und mit bis zu 100 MP Auflösung.

Im Printcenter, ausgestattet mit Epson-Druckern, produzierten Jens Eilers und Hermann Will die Bilder für die Seminarteilnehmer auf Fine-Art-Medien von Tecco. Dabei ergaben sich mit den Seminarteilnehmern viele Gespräche und Kontakte bei der Aufbereitung der Druckdaten. Die Freude in den Gesichtern der Bildautoren war meist nicht zu übersehen, als diese ihren Print in den Händen hielten.

Der 6. Oberstdorfer Fotogipfel findet vom 6. bis 10. Juni 2018 statt. Nachdem 2017 das Thema »Europa« lautete, wird im nächsten Jahr der Begriff »Musik« im Mittelpunkt stehen.

Nebelhorn

Deutschlands höchstgelegene Kunstausstellung auf dem Gipfel des Nebelhorn in 2224 m Höhe.

Torsten_Schumann

Torsten Schumann vor seiner Ausstellung im Oberstdorf-Haus und eine Szene aus der Ausstellung, die FineArtPrinter nach Oberstdorf vermittelte und bereits in Ausgabe 2/17 präsentierte.

Schumann
DAS Festival im Süden:
  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

Verwandter Inhalt

Spontan zum Fotogipfel Oberstdorf: Am 19. Mai geht’s los ...

Jubiläumsausgabe FineArtPrinter 2/2015 am Kiosk ...

FineArtPrinter 2/14 am Kiosk ...