Sensorelement

Das einem Bildpunkt [=> Pixel] entsprechende Bauteil einer => Sensoreinheit.

S'e weisen unabhängig von ihrer Bauart Unterschiede in Qualität, Größe und Anordnung auf, die maßgeblichen Einfluss auf die Bildqualität haben. Die kleinste realisierte Seitenlänge liegt bei etwa 1 µm [=> Pixel pitch].

Ein S. besteht im wesentlichen aus einer Photodiode nebst zugehörigen elektronischen Bauelementen und Leiterbahnen. In der Photodiode wird proportional zur Intensität des auffallenden Lichts elektronisches Ladungspotential erzeugt.

Bei => CCD-Sensoren werden die Ladungspotentiale der S'e an einander "gekoppelt" einem zentralen Ausgang zugeführt, wo sie nacheinander in elektrische Spannung umgewandelt und nach Verstärkung durch einen Verstärker-Transistor seriell ausgelesen und sodann von einem nachgeschalteten => A/D-Wandler in digitale Signale umgesetzt werden. Letzterer sowie weitere Bausteine interner Kamerafunktionen sind nicht mehr Bestandteile der Sensoreinheit.

Bei dem stets als => Flächenchip ausgebildeten

=> CMOS-Sensor erfolgt die Umwandlung von Ladungspotential in ein entsprechendes, bereits verstärktes, Spannungssignal bereits auf dem S. selbst (APS = Active Pixel Sensor). Wegen der dafür benötigten elektronischen Bauelemente

- u.a. vier Transistoren je Pixel - wird die lichtempfindliche Fläche allerdings beschnitten. Im Gegensatz zum CCD-Sensor wird das Spannungssignal am S. direkt abgegriffen und einem A/D- Wandler zugeleitet, der zusammen mit weiteren Bauelementen in den Sensorchip integriert ist.

Verwandter Inhalt

Auch in Kombination mit den...

Die brandneue Sony Alpha 9...

23. JUNI 2016. Der Markt für hochwertige Kameras ist um ein attraktives High-End-Modell reicher. Gestern stellte Hasselblad mit der von Grund auf neu konzeptionierten X1D ein spiegelloses System mit 50 MP-CMOS-Sensor vor. Auffallend an der X1D...

18. Januar 2017. Leica stellt...

Activate your Megapixels. Print! ...