Canon plant Druck-Weltrekord beim Fotogipfel

Canon plant beim Fotogipfel einen Druck-Weltrekord

Einen Weltrekord plant Canon beim Fotogipfel: Bilder mit einer Gesamtlänge von 108 Meter sollen auf dem Großformatdrucker Canon Imageprograf PRO-6100 produziert werden, der auf dem höchsten Punkt der Schattenbergschanze (108m) platziert wird. Die Drucke werden gegen Spende für die in Oberstdorf ansässige Organisation „Schaut hin!“, Verein für Kinder- und Opferhilfe e.V, gespendet

Einen Druck-Weltrekord startet Canon auf der Schattenbergschanze im Rahmen des Oberstdorfer Fotogipfels, der vom 23. bis zum 27. September 2020 in der südlichsten Gemeinde Deutschlands stattfinden wird: Dort soll das mit 108 Metern längste Foto der Welt gedruckt werden. FineArtPrinter-Chefredakteur Hermann Will ist vor Ort und leitet während des Fotogipfels auch das Seminar mit dem Wow-Effekt: "Mach ein Meisterfoto aus Deinem Bild"

 

Wer den Oberstdorfer Fotogipfel kennt, weiß, dass neben hochkarätigen Ausstellungen auch jedes Jahr eine Menge spannender Aktionen rund um das Thema Fotografie stattfinden. Canon hat sich in Kooperation mit Ilford für den Fotogipfel diesmal etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Auf der Schattenbergschanze startet Canon den Weltrekord des längsten, an einem Stück gedruckten Fotos.

„Alles dreht sich in Oberstdorf um beeindruckende Bilder. Gigantisch wird es auch bei unserem Weltrekord. Vom höchsten Punkt der Schattenbergschanze aus werden wir mit unserem Großformatdrucker Canon Imageprograf PRO-6100 über die Gesamtlänge der Schanze von 108 Metern Bilder an einem Stück drucken“, erklärt Wilko van Oostrum, Canon Product Business Developer. Die gedruckten Weltrekord-Bilder werden gegen Spende abgegeben. Die Einnahmen durch diese Drucke werden an die Organisation „Schaut hin!“, Verein für Kinder- und Opferhilfe e.V, gespendet.

Dem Thema Corona, welches alle Menschen auf der Welt nach wie vor stark bewegt, tragen die Veranstalter des Oberstdorfer Festivals mit einem umfangreichen Hygienekonzept Rechnung. Es wird sowohl bei den verschiedenen Workshops wie auch bei den Ausstellungen für entsprechende Abstände und die notwendigen Desinfizierung gesorgt.

 „Der Termin des 8. Oberstdorfer Fotogipfels rückt immer näher und wir sind alle sehr froh, dass wir trotz der schwierigen Situation weitermachen konnten. Die Gesundheit der Besucherinnen und Besucher hat bei uns allerhöchste Priorität. Uns erwarten tolle Künstlerinnen und Künstler, die uns zeigen werden, was das Medium Fotografie alles vermag,“ so Christian Popkes, Kurator und Initiator des Oberstdorfer Fotogipfels.

Noch ist es möglich, einige Restplätze für die begehrten Workshops zu ergattern, mit Themen wie Bildbearbeitung, Filmen, FineArt-Printing, Landschaft, Makro, Street, Studio und vieles mehr.  Alle Infos zum Fotogipfel inkl. Buchungsoptionen für die noch verfügbaren Workshops sind hier zu finden: www.fotogipfel-oberstdorf.de

 

Canon plant Druck-Weltrekord beim Fotogipfel
  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5 (0 Stimmen gezählt)

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Sie haben bereits diese Seite bewertet, sie können nur eine Stimme abgeben!

Your rating has been changed, thanks for rating!

OK