10 Jahre me Collectors Room Berlin – dieses Jubiläum wird vom 22.02. – 17.05.2020 mit einem sehr persönlichen Einblick in die für ihren Eklektizismus bekannte Olbricht Collection und die Aktivitäten der Stiftung gefeiert.

Energieflüsse bewegen uns, unsere Welt und das Universum. Als Fließen von Energie beschreibt auch der Sammler Thomas Olbricht sein Kunsterleben und -leben, das er gern mit vielen Menschen teilt. Auf diesen Wunsch geht die Namensgebung seines Ausstellungshauses zurück: moving energies – me Collectors Room Berlin.

Zum Jubiläum werden in den Ausstellungsräumen sehr private Einblicke gewährt, teils in angedeuteten rekonstruierten Räumen, wie Wohnraum, Büroraum und Lager, in denen häufig Ideen für Ausstellungen und Aktivitäten reifen. Neben Preziosen aus der Wunderkammer und anderen Sammelobjekten, werden Arbeiten der Künstler*innen ausgestellt, die in den letzten Jahren in Einzelausstellungen präsentiert wurden. William N. Copley, Andreas Slominski, Cindy Sherman, Claire Fontaine oder Thomas Schütte werden kombiniert mit weiteren Werken aus der Olbricht Collection von Nicole Eisenman, Katharina Grosse, Anselm Kiefer, Ernst Wilhelm Nay, Dana Schutz oder Karin Kneffel, die bisher noch nicht gezeigt wurden. Auch Gerhard Richters Werk spielt wieder eine wichtige Rolle mit dem Fokus auf seinen abstrakten Arbeiten.

Germany

10117
Berlin
me Collectors Room

Mittwoch bis Montag, 12:00 bis 18:00

21/02/2020
16/05/2020