Design-Klassiker Fujifilm X 100 VI

Seit 2010 ständig aufgewertet:

Designklassiker Fujifilm X100VI

Bereits in sechster Generation gibt es nun den Design-Klassiker Fujifilm X 100 VI. Die Kamera vereint das klassische Design einer Meßsucherkamera mit der exzellenten Bildqualität eines 40,2 Megapixel X-Trans CMOS 5 HR Sensors, der Schnelligkeit des X-Prozessor 5 und der analog anmutenden Farbwiedergabe von Fujifilm. Mit Vorstellung dieser Kamera am 20. Februar 2024 kündigte Fujifilm auch für den 06. April die Fujikina an. Die Fujikina findet im Telegraphenamt im Herzen Berlins statt und ist für Fuji-Anwender, egal ob Amateur oder Profi, eine willkommene Möglichkeit, die neuesten Angebote kennenzulernen.

Fujikina am 6. April in Berlin

Ganztägige Veranstaltung:

Fujifilm lädt zur Fujikina Berlin am 6. April

Am 6. April 2024 findet im Telegraphenamt im Herzen Berlins die von Fujifilm veranstaltete Fujikina statt.  Zielgruppe sind erfahrene Profi-Fotografen ebenso wie ambitionierte Semi-Profis oder kreative Hobbyfotografen. Die Fujikina in Berlin soll weit mehr als eine herkömmliche Produktpräsentation werden. Fujifilm wird sein gesamte Produktpalette der digitalen Foto- und Videografie vorstellen, angefangen bei den innovativen spiegellosen Systemkameras bis hin zu den hochwertigen Objektiven und dem vielseitigen Zubehör. Auch die neue Premium-Kompaktkamera Fujifilm X100VI wird bei der Fujikina in Berlin zu sehen sein und kann dort ausprobiert werden.

OM-1 Mark II mit Grauverlaufsfilter bei der Aufnahme

Neu von OM Digital Solutions Corporation

OM-1 Mark II mit Grauverlaufsfilter bei der Aufnahme

30. Januar 2024. Mit der OM-1 Mark II stellt heute die OM Digital Solutions Corporation ihr neues Flaggschiff-Modell vor. Die Micro-Four-Thirds-Kamera nutzt einen Stacked BSI-Sensor mit 20-Megapixel (Live-MOS-Sensor). Die Daten verarbeitet ein neuer TruePic-X-Bildprozessor, der die Autofokusleistung und die Aufnahmesicherheit in Kombination mit verbesserte Motiverkennung und dem auf bis zu 8,5 Lichtwerten optimierten Bildstabilisator auf ein neues Niveau hebt. Die OM-1 Mark II ist speziell für Outdoorfotografen maßgeschneidert und soll ab 15. Februar für 2399 € im Handel sein. Mit der OM-1-Mark II präsentiert OM-Systems ein einzigartiges Supertele, das M.Zuiko Digital ED 150–600 mm F5.0–6.3 IS, das auf Kleinbild umgerechnet einen Bildwinkel wie bei einem 1200 mm-Objektiv gewährleistet und dies für Freihandaufnahmen.

 

Erste Eindrücke von der GFX 100 II und den drei neuen GF-Objektiven finden Sie in FineArtPrinter 1/24

FineArtPrinter 1/24 jetzt erhältlch

 

Die Themenmischung von FineArtPrinter 1/24 reicht von der Vorstellung der Fujifilm GFX 100 II und der drei neuen GF-Objektive, zwei davon Tilt/Shift-Optiken, bis zu gerahmten Bildern, die im Doppelpassepartout noch markanter wirken. Dazwischen liegen Fragen rund um Bildschirm-Einstellungen mit den aktuellen Spyder-Modellen und ein Bildbearbeitungs-Workshop von Roberto Casavecchia. Roberto zeigt uns anhand der Fotos eines Shootings mit einer Ballett-Tänzerin, wie man ein gutes Bild noch besser macht. Kleine Anpassungen erzielen dabei meist eine große Wirkung. In einem weiteren Workshop von ihm geht es um perfekte schwarzweiß-Prints auf matten Papieren. Dazu bieten wir am Mittwoch, 7. Februar auch ein Webinar an.

Canson und Canon in der digitalen Dunkelkammer

Interview mit ArtGrey-Inhaber André Hinse:

Canson und Canon in der digitalen Dunkelkammer

An den Hochschulen, an denen Fotografie gelehrt wird, prüfte man sorgfältig, ob digitale Drucktechnik ein adäquater Ersatz für die in Jahrzehnten optimierte analoge Dunkelkammer sein kann. Heute ist diese Diskussion längst ausgestanden. Wenn an Bildungseinrichtungen noch analoge Fotografie unterrichtet wird, dann stets nur um das fotochemische Verfahren zu vermitteln. Geht es jedoch um Bildproduktion, haben Inkjet-Medien in vielfältigen Oberflächenstrukturen und unterschiedlichen Weißgraden sowie Inkjet-Systeme wie der Imageprograf von Canon längst die analoge Dunkelkammer abgelöst. André Hinse von der Firma Art Grey Photoproducts in Essen schwört auf die Kombination von Canson-Medien und den Druckern der Imageprograf-Serie und überschreibt diese Symbiose griffig mit „Digital Darkroom“

Die aktuelle FineArtPrinter !/2024 ist am 14. Dezmeber im Shop erhältlich und bei den Abonnentne im Briefkasten

Bereits gedruckt:

FineArtPrinter 1/24 ab Donnerstag, 14. Dezember erhältlich

Vor wenigen Tagen in der Druckerei F&W in Kienberg: Ajitha Föttinger (F&W) und FineArtPrinter-Chefredakteur Hermann Will präsentieren voller Freude den Andruckbogen des Umschlags von FAP 1/24. Das Cover schoss Serkan Günes mit dem neuen GF30 mm F5.6 T/S Shift-Objektiv an der GFX 100 II. Wie sich shiften in der Landschaftsfotografie nutzen  lässt, zeigen wir im Portfolio von Günes. In FineArtPrinter mal reinblättern? Dazu haben wir in jeder ePaper-Ausgabe einige Seiten freigeschaltet.

Der Epson Surecolor P5300 ist hervorragend ausgestattet und für hohen Durchsatz konzipiert, das erkennt man auch den zehn Tintenpoatronen zu jeweils 200 Milliliter Volumen

Für hohen Durchsatz konzipiert:

Epson Surecolor P5300 für perfekten FineArt-Druck

Epson erweitert die Klasse der für FineArtPrinting konzipierten Drucker um das 17-Zoll-Modell Epson Surecolor P5300. Der neue kann vor allem eines: Umfangreiche Druckjobs abarbeiten, denn er ist mit integrierter Papierkassette für maximal 250 Blatt und einer Rollenzuführung ausgestattet. Der Surecolor P5300 ist der Nachfolger des für Proofdruck entwickelten und vor sieben Jahren vorgestellten P5000. Der Surecolot P5300 nutzt den Tintensatz Ultrachrome Pro 10, den Epson auch in den Surecolor-Modellen des Typs Surecolor P700/900 für einen, durch eine violette Tintenpatrone erweiterten Farbraum nutzt. Erhältlich ist der P53400 ab Januar 2024 für etwa 2560 €.

Eine hervorragende Bildqualität, ausgezeichnete Objektive bei sehr gutem Preis-/Leistungsverhältnis -so gewinnt Fujifilm Freunde für die GFX-Kamerareihe, der Flaggschiff die GFX 100 II ist.

Kaufberatung:

GFX 100 S oder GFX 100 II?

10. Oktober 2023. Sie wollen mit 100 MP fotografieren? Sie liebäugeln mit der GFX 100 II oder würde Ihnen auch die GFX 100 S genügen. Die Unterschiede zwischen denm beiden Modellen sind deutlich, auch beim Preis, schließlich ist die 100 S etwa 2000 € günstiger als die GFX 100 II, für die 7999 € gällig werden. Roberto Casavecchia, selbst engagierter Nutzer des GFX-System hat sich ausgiebig mit der neuen GFX 100 II beschäftigt.

Hahnemühle stellt bei der Photopia in Hamburg gleich vier neue Papiere vor, darunter das wegweisende Hahnemühle Sustainable Photo Satin sowie Bamboo Gloss Baryta und Photo Rag Matt Baryta

Vier neu Papiere von Hahnemühle:

Bamboo Gloss Baryta und Photo Rag Matt Baryta

 19. September 2023. Hahnemühle nutzt die am Donnerstag, 21. September in Hamburg beginnende Messe Photopia zur Präsentation von vier neuen Papieren. Erstmals gibt es aus der Natural Line das bewährte Bamboo in einer Gloss Baryta-Version und erstmals wird auch das legendäre Hahnemühle Photo Rag als Matt Baryta angeboten. Ebenfalls hat Photo Silk Baryta X Premiere, eine verbesserte Version des beliebten Klassikers Photo Silk Baryta. Als Meilenstein in der Geschichte der Fotopapiere kann man die Vorstellung des Hahnemühle Sustainable Photo Satin sehen. Dieses, theoretisch in die Produktkategorie PE-Papiere einzuordnende Papier, ist aus ökologischen Gründen vollkommen frei von Kunststoff-Verbundstoffen/Folien, FSC-zertifiziert und zu 100% über den Altpapierkreislauf recycelbar

Gleichn zwei Shift-Objektive stellte Fujifilm in Stockholm für das GFX System vor.

Die neuen Optiken für das GFX-System:

GF30mm F5.6 T/S, GF110mm F5.6 T/S Macro, GF 55mm F1,7

Wenn nur die Hälfte, die bereits ein Shift-Objektiv für das GFX-System nachgefragt haben, eines kaufen, wird dies ein Riesenerfolg,“ sagte 2021 mal ein Fujifilm-Manager. Nun stellte Fujifilm in Stockholm gleich zwei Tilt/Shift-Objektive für das GFX-System vor. Das GF 30 mm F5.6 T/S ist das ideale Werkzeug für Architektur und Landschaft während das GF 110 mm F5.6 T/S Macro für vielseitige Anwendungen im Studio und besondere Bildeffekte konzipiert ist. Bei aller Aufmerksamkeit für die neue GFX 100 II von Fujifilm heute vorstellte, kommt den beiden T/S-Optiken eine große Bedeutung zu, denn damit lassen sich die Verstellmöglichkeiten einer Fachkamera zumindest teilweise in das Mittelformatsystem der GFX holen. Weitere Objektiv-Neuheit: das Fujinon GF 55 mm F1,7 R WR für Aufnahmen auch unter schwierigen Lichtbedingungen.

Die neue GFX 100 II ist deutlich schneller und empfiehlt sich mit 8 Serienbildern und einem sehr flotten Autofikus auch für Sport und Action-Aufnahmen

Fujifilm stellt in Stockholm vor (1):

GFX 100 II und zwei GF-Shiftobjektive

Das GFX-System von Fujifilm erfährt mit der am heutigen 12.September vorgestellten neuen Kamera, der Fujifilm GFX 100 II und drei neuen Optiken, eine deutliche Aufwertung. Vorgestellt wurden zwei Tilt/Shift-Optiken für besondere Bildgestaltung: Das GF110mm F5.6 T/S Macro und das für Landschaft und Architektur lang erwartetet GF30mm F5.6 T/S. Neu ist auch ein Lichtstarkes 55er, das Fujinon GF 55 mm F 1,7 R WR für vielseitige Anwendungen von Street- bis Porträtfotografie. Die neue GFX 100 II, das Top-Modell der GFX-Familie, verfügt über den schnelle X-5-Prozessor und einen neuen CMOS-Sensor vom Typ HSII. Fujifilm positioniert die Kamera neuerdings auch in der Action- und Sportfotografie. Hermann Will berichtet aus Stockholm.

Drei Bilder nebenander werden als Triptychon bezeichnet. Bis 30.April gibt es spezielle Rahmen bei halbe

Drei Bilder als Komposition

Fotos präsentieren als Triptychon

Ein Blick bei Wikipedia erläutert uns die sakrale Herkunft des Triptychons: „Ein Triptychon ist ein dreigeteiltes Gemälde oder eine dreiteilige Relieftafel, die oft mit Scharnieren zum Aufklappen verbunden sind und sich insbesondere als Andachts- oder Altarbild finden.“ Wenn wir in unseren Räumen also drei Bilder in ähnlicher Anordnung hängen, dann ist das von besonderer Bedeutung. In FineArtPrinter 2/23 haben wir eine Aktion mit dem Rahmenhersteller gestartet. Ziel ist es drei Rahmen der FineArtPrinter-Edition mit passenden Bildmotiven zu bestücken. Machen Sie mit und gestalten Sie mit Rahmen aus dieser FineArtPrinter-Edition von Halbe im Format 21 x 33 cm Ihr persönliches Triptychon und senden Sie uns bis zum 30. April Bilder zur Veröffentlichung.

Wer statt mit der Kamera mit dem Smartphone fotografiert, legt Wert auf Bildqualität. Für diese Zielgruppe ist die Xiaomi 13-Serie mit Leica-Objektiven konzipiert

Neu von Xiaomi und Leica Camera AG:

Mit dem Xiaomi 13 im Leica-Look fotografieren?

 Wetzlar, 27. Februar 2023. Hat Leica mal wieder auf das richtige Pferd gesetzt? Eben ging noch das Ergebnis einer Bitkom-Umfrage durch die ...
die Car Art Galery im Stuttgarter Flughafen auf der Abflugebene im Terminal 2 gegenüber der VIP-Priority Security Kontrolle.

Am Stuttgarter Flughafen:

Staud präsentiert gemeinsam mit Hahnemühle

Hahnemühle am Stuttgarter Flughafen? Der Fotograf René Staud und der Traditionshersteller Hahnemühle haben ein innovatives ...
Zum neunten Mal

Zum neunten Mal

Exzellent: Die Sommerakademie Margreid

 Zum zehnten Mal lädt die IF-Academy im nächsten Jahr zur Sommerakademie ein. FineArtPrinter-Chefredakteur Hermann Will dankte bei der ...
DJI ist der L-Mount Allianz beigetreten, dieser gehören nun folgende Unternehmen an: Leica Camera AG, Sigma, Panasonic, Ernst Leitz Wetzlar und neuerdings DJI

Aliianzen für die Zukunft

DJI neuer Partner für L-Mount

 Die L-Mount-Allianz besteht aktuell aus der Leica Camera AG, Sigma, Panasonic, Ernst Leitz Wetzlar und neuerdings DJI. Die Partner der ...
Die Abbildung oben zeigt das Titelbild des zum Wettbewerb 2013 erschienenen Katalogs mit dem Wettbewerbsthema „Im Brennpunkt“. Aufnahme von Frank Bayh und Steff Rosenberger-Ochs

Dateien werden nicht angenommen:

Prints für „architekturbild 2023“

Der Europäische Architekturfotografie-Preis „architekturbild 2023“ steht unter dem Motto »Provisorium | Stopgap«.Zur Teilnahme an dem ...
Fette Passepartouts mit 4,1 mm

Fette Passepartouts mit 4,1 mm

Was ist ein Klapp-Passepartout und wozu kann man es einsetzen? Im nachfolgenden Beitrag, den wir in Zusammenarbeit mit der Passepartout-Werkstatt ...
Neu im FAP-Shop

Neu im FAP-Shop

Photoshop-Aktion für Nikon Z50 und Canon EOS R5

Sensorbezogene Schärfung, kombiniert mit einer ausgefeilten Maskierungstechnik, bei der Mikrokontraste verstärkt werden, ist das Erfolgsrezept ...