Frank Wartenberg fotografierte das Coverfoto für die Erstausgabe von FineArtPrinter, das übergroß bereits in den neuen Geschäftsräumen in Aying hängt

Abschied von Schwabing

FineArtPrinter in neuen Räumen

„Machen!!! Bis andere ihren Vorstand befragt haben ob oder ob nicht, bin ich schon an der Startlinie“. Dieses Jahres-Motto von FineArtPrinter-Chefredakteur Hermann Will ist keine leere Worthülse, denn als ihm im Juni 2020 die Kündigung des Werkvertrages für das Grafikdesignmagazin „novum“ auf den Tisch kam, bedeutete das auch für ihn das Ende einer Ära. Im Sommer 1998 hatte Will den interessanten Produktionsauftrag für die novum an Land gezogen und viermal stand er mit seinem Team für novum beim innovationspreis der Deutschen Druckindustrie auf dem Siegerpodest. Im 96. Jahr des Bestehens wurde das international renommierte Magazin nun vom herausgebenden Stiebner-Verlag der PAGE einverleibt. Will konzentriert sich nun voll auf FineArtPrinter.

Einstieg ins Fine Art Printing: 20. März 21 (online)

Einstieg ins Fine Art Printing: 20. März 21 (online)

Einstieg ins Fine Art Printing: 20. März 21 (online)

Das Format ist bereits bewährt: Premiere war bereits am 14. September 2020 mit sechs Teilnehmern, am 28. November erfolgreiche Fortsetzung mit 12 Teilnehmern aus Schweiz, Österreich und Deutschland. Damit war das seit 2007 bewährte Einstiegsseminar auch Online ausverkauft. Wenn auch Sie bereits einen Drucker zu Hause stehen haben und noch mit Unsicherheiten hadern, dann sollten Sie sich Ihren Seminarplatz umgehend sichern. Im Vorfeld erhalten Sie sechs verschiedene Papiere im Format A3, die wir während des Seminars unter fachkundiger Anleitung drucken. Sie werden staunen, welche großartigen Fotos bei Ihnen zu Hause plötzlich aus dem Drucker kommen. IHRE Bilder! Sichern Sie sich jetzt mit einer formlosen Mail Ihre Teilnahme.

FineArtPrinter 1/21 gibt es nur noch im Direktbezug, nicht mehr am Kiosk

FineArtPrinter 1/21 am Markt

FineArtPrinter 1/21 am Markt

Die große Druckerkaufberatung steht im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe FineArtPrinter 1/21 die bereits bei den meisten Abonnenten zu Hause liegt. Wermutstropfen: Neuerdings gibt es bei Epson sowohl für den P900 als auch  für den P700  Lieferengpässe, nachdem speziell der Drucker für Formate bis A3+, der P700,  im Sommer problemlos lieferbar war.Das Titelbild der FineArtPrinter 1/21 steuerte diesmal Autor Roberto Casavecchia bei, der uns mit diesem Foto aus dem familiären Umfeld Mut macht, das persönliche Wohnumfeld mit der Kamera zu entdecken.

Bei f&W in der Druckerei: Aitha Föttinger und Hermann Will mit dem Druckbogen des aktuellen Covers FineArtPrinter 1/21

Erstmals nicht mehr am Kiosk erhältlich:

FineArtPrinter ab 17. Dezember in Ihrem Briefkasten

 

Volle Konzentration auf FineArtPrinter ist die Devise von Hermann Will, der bereits  im April angesichts der massiven Umsätzrückgänge an den Kiosken in Deutschland, Österreich und Schweiz die Kioskbelieferung zum Ende 2020 kündigte. Die am 17. Dezember erscheinende FineArtPrinter 1/21 ist die erste Ausgabe, die es nicht mehr am Kiosk gibt. Weder am Bahnhof noch an den Flughäfen. Die Pandemie verursachte im Kioskvertrieb nur noch Defizite. Wenn Sie FineArtPrinter helfen möchten, dann abonnieren Sie. Danke!

Photokina faktisch tot

Photokina faktisch tot

Photokina faktisch tot

Ob Reanimation noch jemals helfen wird, bleibt offen. Heute teilte das Photokina-Team der Kölnmesse in einer Email mit, „angesichts der weiter massiv rückläufigen Entwicklung in den Märkten für Imaging-Produkte und der sehr heterogenen Bedürfnisse der unterschiedlichen Marktsegmente die Durchführung der Photokina am Standort Köln vorerst auszusetzen.“ Nachfolgend der Original-Wortlaut der Mitteilung, die FineArtPrinter als regelmäßiger Aussteller erhielt.

Virtuelle Hausmesse bei Pixelcomputer

Pixelcomputer Online-Messe am 04./05. Dezember

Pixelcomputer Online-Messe am 04./05. Dezember

Pixelcomputer, Spezialist für hochwertige Workstations zur Bildbearbeitung, PhaseOne-Händler und Spezialist für Monitore von Eizo sowie Händler für Epson und Canon-Drucker, lädt zur virtuellen Hausmesse. In halbstündigen Livestreams zeigt Frank Werner beispielsweise in Live-sessions am Freitag und Samstag (4. und 5. Dezember) die aktuellen Drucker von Canon und Epson.

Supertele von Olympus:

Supertele von Olympus:

Bildstabilisierung auf neuem Niveau

Mit einem auf die Vogelbeobachtung optimierten Objektiv, dem M.Zuiko Digital ED 150-400mm F4.5 TC1.25x IS PRO, erweitert Olympus den Einsatzbereich des OM-D-Systems deutlich. Bei Zuschaltung des 1,25-fach-Telekonverters verlängert sich die Brennweite des Objektivs 500 mm oder auf Vollformat umgerechnet, auf 1000 mm. Das beeindruckende dabei ist die Bildstabilisierung, die bis zu 8 Lichtwerte gewinnen hilft und trotz der immensen Telebrennweite Aufnahmen aus der Hand ermöglicht. Um Birdwatchern die maximale Trefferquote zu ermöglichen, erkennt die OM-D-E-M1x mit neuester Firmware Vogelaugen und fokussiert darauf.

47,3 MP für Graustufen:

47,3 MP für Graustufen:

Leica Q2 Monochrom

Eine Kompaktkamera für 5600€? Wenn es eine Leica ist, dann wird es ein Erfolg. Jedenfalls hat das puristische Kamerakonzept der Leica „Q“ schon viele Käufer gefunden. Vor 18 Monaten wurde die Q2 vorgestellt und nun die Q2 Monochrom mit 47,3 Megapixel, ausschließlich für die Umsetzung der Graustufenwerte. Bildrauschen ist damit unter normalen Lichtverhältnissen kein Thema mehr und selbst mit ISO 50.000 kann immer noch in erstaunlicher Qualität fotografiert werden.

Die virtuelle Galerie von Hahnemühle

Jederzeit geöffnet

Hahnemühle lädt in die virtuelle Galerie ein.

 Auf Häppchen werden wir in der virtuellen Hahnemühle-Galerie verzichten müssen. Doch dafür hat diese 7 Tage 24 Stunden geöffnet. Bei freiem Eintritt. Was uns dort erwartet? Bilder, die wir möglicherweise von Hahnemühle bereits als Werbemotiv kennen, allerdings kombiniert mit Detailaufnahmen der Oberflächenstruktur und informativen Videosequenzen. Der Besuch in der virtuellen Galerie ist sehr hilfreich, wenn man beispielsweise die Strukturen von Photo Rag 308 und von William Turner vergleichen möchte. Zitat von Hahnemühle: „Mit dieser Online-Galerie übertragen wir eine für das analoge Bild stehende Produktgruppe in die digitale Welt.

Die brandneue Zeiss ZX1 mit 37,4 Megapixel-Sensor,

Shoot. Edit. Share!

Zeiss ZX1 ab heute erhältlich

Klar, Zeiss ist anders. Aber so? Als einziger Hersteller verfolgt Zeiss mit der brandneuen Zeiss ZX1 ein Konzept welches das „Potenzial und die überlegene Bildqualität einer Vollformatkamera mit dem mobilen Erlebnis und der intuitiven Nutzung von Smartphones für die Fotografie verbindet,“ so Jörg Schmitz, Leiter Consumer-Products bei Zeiss. Die im Herbst 2018 erstmals angekündigte Vollformatkamera verfügt über einen 37,4 Megapixel-Sensor und ist mit einem fest eingebauten Zeiss Distagon 35 mm f/2 T Objektiv mit Autofokus ausgestattet. Seit 29. Oktober ist die Highend-Kamera für 6000 € (inkl. Mwst) im Handel.

Der neue Pixma Pro-200 wird ab November verkauft

Pixma Pro-200 von Canon

Brillante Drucke bis zum Format A3+

Mit dem Pixma PRO-200 erweitert Canon seine Druckerlinie für Fotografen. Der Pixma Pro 200 nutzt Farbstofftinten, deren Einsatz auf FineArt-Medien brillante Farben ergibt, jedoch kann die Langzeitstabilität nicht mit den pigmentierten Lucia-Tinten der Modelle Imageprograf Pro-300 und Pro-1000 mithalten. Der neue Drucker überrascht mit kompakter Bauform, innovativen Technologien und neuen Tinten. Mit einem maximal Druckformat von 32,9 x 48,3 cm, dies entspricht A3+, erfüllt der Farbdrucker viele Wünsche engagierter Fotografen. Der Pixma Pro-200 ermöglicht Randlosdruck auf einer Vielzahl Formaten und die neue Schräglagenkorrektur sorgt immer für einen geraden Papierweg, selbst bei Papierlängen von bis zu 99 cm.

Die Fujifilm X-S10 vereint technische Höchstleistungen in einem äußerst handlichen Gehäuse

Fujifilm X-S10

Höchstleistung in kompaktem Gehäuse

Das Neuheitenfeuerwerk der Kamerahersteller hält an: Fujifilm erweitert mit der X-S10 die erfolgreiche X-Serie um eine kompakte Systemkamera, die professionelle Features mit einfacher Bedienung vereint. Ausgestattet mit einem hochauflösenden 26,1 Megapixel X-Trans CMOS 4 Sensor, dem leistungsfähigen X-Prozessor 4 und einem integrierten Bildstabilisator (IBIS) bietet sie dem Fotografen das technische Fundament für beeindruckende Fotos. Die neue Fujifilm X-S10 ist ab Ende November 2020 nur als Gehäuse (UVP 973,82€ inkl. 16% Mwst) oder im Kit mit verschiedenen Objektiven im Handel erhältlich.

Webinar am Dienstag, 26. Januar:

Webinar am Dienstag, 26. Januar:

Ist der sRGB-Workflow noch zeitgemäß

1995 einst als kleinster gemeinsamer Nenner in der Bürokommunikation zum Standard erklärt, hat sich der sRGB-Farbraum in die teuersten Kameras ...
Photo Rag Metallic richtig bedrucken

Photo Rag Metallic richtig bedrucken

Photo Rag Metallic richtig bedrucken

Kein anderes Baumwollpapier außer Photo Rag Metallic von Hahnemühle hat einen wie Perlmutt wirkenden Glanz. Dabei harmoniert die fein genarbte, ...
Fette Passepartouts mit 4,1 mm

Fette Passepartouts mit 4,1 mm

Fette Passepartouts mit 4,1 mm

Was ist ein Klapp-Passepartout und wozu kann man es einsetzen? Im nachfolgenden Beitrag, den wir in Zusammenarbeit mit der Passepartout-Werkstatt ...
Photokina 2020 wurde abgesagt

Richtige Entscheidung:

Photokina 2020 auf Mai 2022 verschoben

19. März 2020. Wir stehen noch immer am Anfang der Corona-Krise und können nur zur Kenntnis nehmen, wie schnell sich die wirtschaftlichen ...
Portfolio aktuell in FAP 2/2020

Portfolio aktuell in FAP 2/2020

Pulitzer-Preis für Kai Pfaffenbach

16. Mai 2020. Bilder des aktuellen Pulitzer-Preisträgers Kai Pfaffenbach schreiben Geschichte. 2017 erhielt der bei Reuters angestellte Fotograf ...
Neu im FAP-Shop

Neu im FAP-Shop

Photoshop-Aktion für Nikon Z50 und Canon EOS R5

Sensorbezogene Schärfung, kombiniert mit einer ausgefeilten Maskierungstechnik, bei der Mikrokontraste verstärkt werden, ist das Erfolgsrezept ...
Die Leica M10-R

Leica M10-R mit 41MP für 7990 €

Leica M10-R mit 41MP für 7990 €

16. Juli 2020. Beim Kauf dieser Kamera lohnt sich die auf 16% reduzierte Mehrwertsteuer wirklich: Mit 7990 € inkl. der aktuellen gesetzlichen ...


Ist es erforderlich, dass ich meine Bilder anders aufbereite, wenn ich ein Motiv auf Photo Rag Metallic von Hahnemühle drucken möchte? Wir müssen uns vor der Bearbeitung vor Augen führen, dass die Oberfläche von Photo Rag Metallic mit unserem Motiv in einer Wechselwirkung steht. Das Ziel der mediengerechten Bildaufbereitung besteht darin, die metallische Spiegelung mit unserem individuellen Bildinhalt zu verschmelzen. Das ist komplizierter als bei einem glänzenden, jedoch ansonsten neutralen Papier. Und selbst wenn wir auf matten, warmweißen Fine-Art-Medien drucken, beeinflussen die Papierstruktur, der Reflexionsgrad und der Weißton des Papiers unsere Wahrnehmung. Um unsere Wahrnehmung zu schulen, fragen wir uns vor dem Druck auf Photo Rag Metallic zunächst, ob das Motiv dem Charakter des Papiers entspricht. Kann es uns gelingen, dass die gewünschte Wechselwirkung aus Bildaussage und Lichtreflexion überhaupt entsteht?


Wie dies funktioniert, ist am 23. Januar um 16:30 Uhr Thema eines Webinars. Dabei zeigen wir auch Bilder von Michael Engelhardt aus Schwabach, der sich das Wissen um eine mediengerechte Aufbereitung der Files schon zu eigen gemacht hat und beeindruckende Prints präsentiert.


Aufgezeigt werden im Webinar:


• Die Bildwirkung, speziell das Wechselspiel zwischen Bildinhalt und Lichtreflexion anhand gedruckter Beispiele


• Analyse der Voraussetzungen, diese Bildwirkung überhaupt zu erzielen


• Aufzeigen der Tonwertverteilung für die ideale Datei zum Druck auf Hahnemühle Photo Rag Metallic


• Präsentation der Bilder (Beleuchtung)


• Marketing-Aspekte zur Abrundung durch kleinformatige Drucke im Format 15 x 21 cm und deren Vermarktung in der Blechbox mit Sichtfenster.


Termin: Samstag, 23. Januar 16.30 bei Ihnen zuhauser am Monitor.


Technik: Sie benötigen lediglich eine zeitgemäße Internetanbindung plus PC mit Monitor.


Vorgehensweise: Mit Kauf des Tickets sind Sie dabei! Sie erhalten einen Tag vor dem Webinar den Link, den Sie lediglich anklicken, um am Webinar teilzunehmen.


Kosten: 38,80 €


PhotoRag Metallic richtig bedrucken 38,80 €

1995 einst als kleinster gemeinsamer Nenner in der Bürokommunikation zum Standard erklärt, hat sich der sRGB-Farbraum in die teuersten Kameras eingeschlichen. Massenhaft verbreitet ist noch längst nicht wirklich sinnvoll. Besonders wer seine Fotos selber druckt, beschneidet den Gamut seiner Bilder heftig. Farben, die der Drucker noch drucken könnte, sind nach der Konvertierung in den sRGB-Farbraum verschwunden. Wollen Sie als Raw-Fotograf das wirk­-
lich? Hermann Will zeigt die Alternativen auf.
Termin: Dienstag, 26. Januar 2021, um 19:00 Uhr
Kosten: 38,80 Euro



Ist der sRGB-Workflow noch zeitgemäß? 38,80 €


Der Vollformat-Sensor der Canon EOS 6D MarK II mit 26,2 Megapixel, ein hochsensibles AF-System mit 45 Kreuzsensoren und eine maximale ISO-Empfindlichkeit von 40.000, machen die 6D Mark II zu einem leistungsfähigen Kreativwerkzeug. Um für Porträt, Landschaft, Sport oder Streetfotografie die jeweils bestmögliche Qualität für den Druck zu erzielen, empfiehlt FineArtPrinter die Photoshop-Aktion zur sensorbezogenen Schärfung der .tif oder PSD-Dateien, die Sie nach der Konvertierung aus dem RAW-Format generieren. Für die maximale Bildqualität empfehlen wir neben der Nutzung hochwertiger Objektive und Aufnahmen im RAW-Format nach der RAW-Konvertierung die Bearbeitung der Bilder mit dem maßgeschneiderten Schärfeskript für die EOS 6D Mark II. Die so entstehenden Master-Files können, je nach gewählter Aufnahmeempfindlichkeit, vor dem Druck noch formatabhängig geschärft werden.


 


Läuft allen deutschsprachigen Versionen von CS2 bis zu aktuellen CC.


Schärfeaktion Canon EOS 6D Mark II 9,50 €


Aus der Porteokasse lässt sich die Leica Q2 mit ca 4800 € Verkaufspreis selten zahlen. Doch der Vollformatsensor, der schnelle Autofokus und das wettergeschützte Gehäuse aus robuster Magnesiumlegierung zeigen, dass die Kompakte Q2 aus Wetzlar herausragend ist. Dazu tragen der Vollformat CMOS-Sensor und die 47,3 Megapixel Auflösung ganz wesentlich bei, nicht zu vergessen das fest verbaute Summilux 1,7/28 mm Asph, das auch dem Vorgänger-Modell Leica Q zu legendärem Ansehen verhalf. Für die maximale Bildqualität dieser Traumkombi aus Optik und Sensor sowie dem Maestro-Bildprozessor der neuesten Generation empfiehlt FineArtPrinter das eigens für die Leica Q2 geschriebene Schärfeskript. Dazu werden die RAW-Aufnahmen nach der Entwicklung mit dem auf den Sensor der Leica Q2 und der Abbildungsleistung des Objektivs abgestimmten Photoshop-Aktion für maximale Detail-Differenzierung bearbeitet und in blitzschnell ablaufenden Arbeitsschritten mit manuellen Eingriffsmöglichkeiten optimiert und subtil geschärft.


Die Aktion läuft auf allen  deutschsprachigen Photoshop-Versionen von betagter CS bis zur aktuellen CC.

Schärfeakion Leica Q2 9,50 €

Canon oder Epson, A3+ oder doch A2? Das ist das Thema unserer Kaufberatung zu den aktuellen Druckermodellen Imageprograf Pro-300 von Canon sowie Surecolor P700/P900 von Epson. Außerdem: Marktübersicht über alle doppelseitig bedruckbare Medien für das eigene Buch oder Album sowie Teil II des umfangreichen FineArtPrinter Papier-Kompendium. WICHTIG für ehemalige Kioskkäufer: FineArtPrinter ist erstmals ab dieser Ausgabe nicht mehr an den Kiosken vertreten. Bitte besuchen Sie unseren Shop oder abonnieren Sie über fineartprinter.de. DANKE

FineArtPrinter_1_2021 als PDF zum Download 7,99 €

Canon oder Epson, A3+ oder doch A2? Das ist das Thema unserer Kaufberatung zu den aktuellen Druckermodellen Imageprograf Pro-300 von Canon sowie Surecolor P700/P900 von Epson. Außerdem: Marktübersicht über alle doppelseitig bedruckbare Medien für das eigene Buch oder Album sowie Teil II des umfangreichen FineArtPrinter Papier-Kompendium.

WICHTIG für ehemalige Kioskkäufer: FineArtPrinter ist erstmals ab dieser Ausgabe nicht mehr an den Kiosken vertreten. Bitte besuchen Sie unseren Shop oder abonnieren Sie über fineartprinter.de. DANKE FineArtPrinter abonnieren

FineArtPrinter 1/2021 als Printausgabe 11,00 €

FAP 4/20 enthält gleich zwei Druckertests. Pro-300 von Canon sowie P700 von Epson FineArtPrinter 4/20 als Printausgabe 11,00 €

FAP 4/20 enthält gleich zwei Druckertests. Pro-300 von Canon sowie P700 von Epson FineArtPrinter 4/2020 als PDF zum Download 8,25 €

Die beeindruckenden technische Daten der Canon R5 machen die Kamera zum zeitgemäßen Werkzeug für Fotografen und Filmer. Aus den 45 MP-Auflösung kann der Anwender Qualität in neuen Dimensionen schöpfen. Um die beim Demosaicing zwangsläufig entstehende digi Schärfeaktion für Canon R5 9,50 €

Die spiegellose Nikon Z50 mit einem Empfindlichkeitsbereich von 100 bis 51.200 ISO liefert fein aufgelöste und detailreiche Bilder und bei Serienaufnahmen mit bis zu 11 Aufnahmen/Sek. geht nichts verloren. Um die maximale Bildqualität des 21,5-MP-Sensors Schärfeaktion für Nikon Z50 9,50 €

Komplexe Aktion zur Optimierung Ihrer Bilddaten vor dem Druck. Mit Möglichkeit den Schwarzkanal durch Skelettschwarz zu verstärken plus Whitepaper "FineArtPerfection" als umfangreiche Anleitung. Better Prints 1.1. Photoshop-Aktion 38,90 €

Zehn Seiten über Fokus-Stacking mit Castel-Micro von Novoflex FineArtPrinter 3/20 als Printausgabe 11,00 €

FineArtPrinter Ausgabe 3/2020 zum Herunterladen als PDF FineArtPrinter 3/2020 als PDF zum Download 8,25 €

FineArtPrinter Ausgabe 2/2020 FineArtPrinter 2/2020 Printausgabe 11,00 €