Standard
Hermann Will Will <newmediaSPAMFILTER@largeformat.de>

Haben sie eines Ihrer Bilder schon einmal in einem 4,1mm starken Passepartout gesehen? Das ist in der Wirkung vergleichbar mit einem Musiker, der statt im Schein der Raumbeleuchtung auf einer Bühne im Scheinwerferlicht steht. Plötzlich sieht man nur das Hauptmotiv. Wo es solch mächtige Passepartouts gibt? Das verraten wir in der aktuellen Ausgabe und vor allem was man damit besonders gut inszenieren kann. Was sonst in der seit 22. September erhältlichen Ausgabe 4/22 zu finden ist, erläutert Ihnen Hermann Will nachfolgend.

„Wenn ich an die Produktion der Ausgabe 4/22 denke, dann kommt der Gedanke an die Gluthitze dieses Sommers nochmals auf. Vorbei, heute Morgen gab es ersten Raureif.

Voller Freude blättere ich dieses Heft durch. Die Kuh am Cover ist eine Neuheit, denn noch nie gab es ein abfotografiertes Bild als FineArtPrinter-Cover. Schließlich haben wir seit 2005 insgesamt 71 Titelbilder entworfen. Ursache für diesen Bruch mit der Tradition ist die FineArtPrinter-Kollektion, die es seit einigen Tagen sowohl bei Halbe und dem Passepartoutversand gibt. Beide mittelständischen Firmen arbeiten für das von uns angestoßene Projekt zusammen und bieten zwei Rahmen-Sets an. Bundle 1 besteht aus drei Rahmen im Format 30 x 30 mit passendem Passepartout und Bundle 2 aus zwei Rahmen im Format 45 x 55 cm, ebenfalls mit 4,1mm starkem Passepartout. Die Bildwirkung dieser Passepartouts wird durch einen umlaufenden Rillenschnitt deutlich verstärkt. Mehr selbstverständlich im Magazin.

 25 Jahre Digital FineArt-Collection bei Hahnemühle

Ausprobiert haben wir im heißen Sommer auch die neuen Produkte von Hahnemühle. Das Unternehmen startete vor 25 Jahren mit der Digital FineArt-Collection, das war zu einer Zeit, als die meisten von uns noch von der Zukunft des analogen Films in der Kamera träumten. Der Film ist weitgehend Geschichte, die Hahnemühle mit der Digital Art Collection Weltmarktführer.

 Dia 2.0, weniger für Scans eher für Filmlook

Ein weiterer Grund, die aktuelle Ausgabe bald zu lesen ist die Photoshop-Aktion Dia 2.0, die Roberto-Casavecchia für FineArtPrinter-Leser entwickelt hat. Dabei geht es weniger darum, Scans aufzupeppen, das kann man damit auch machen, sondern digitalen Bildern einen besonderen Look zu verleihen. Ich gebe zu, die komplexe Aktion erfordert Photoshop-Fachwissen, aber wenn man sich dann mal reingefuchst hat, bietet die Aktion fantastische Möglichkeiten. Erfreulicherweise haben wir Roberto am 6. Oktober für ein Webinar gewinnen können. Tickets wie immer im Shop.

 TS-Objektive von Canon an der Fuji GFX

Jenseits ausgetretener Pfade war Casavecchia auch unterwegs, als er den Beitrag über die TS-E Objektive von Canon in Kombination mit der Fujifilm GFX schrieb. Die GFX-Anwender haben damit verstellbare Objektive auf der Mittelformat-Kamera und die Möglichkeiten für Architekturfotos mit der GFX werden deutlich erweitert. Bekanntlich gibt es das angekündigte Fujinon-Shift-Objektiv erst in 2023. Immerhin ist das neue 20-35 mm Weitwinkelzoom (entspricht 16 bis 28mm bei Kleinbild) für die GFX in den nächsten Tagen bereits im Handel.

Jetzt Konzept für das eigene Fotobuch schmieden

Bei dieser Gelegenheit möchte ich Sie auch wieder auf unseren Fotobuch-Wettbewerb aufmerksam machen, für den Anfang Januar Einsendeschluss ist. Eine Teiulnahme erfordert etwas Zeit, deshalb haben wir die Ausschreibung in der Ausgabe 4/22 platziert. Die Qualität des HD-Fotobuches als Plattform ist für FineArtPrinter nach wie führend und keine der digitalen Fotobuchmaschinen kann mithalten.

Ach ja, FineArtPrinter PLUS schwingt sich derzeit in die Cloud. Wir haben eine für die Gruppe ideale Lösung gefunden, bei der sogar 64GB Speicherplatz in der Cloud für FAP-PLUS-Mitglieder inkludiert sind. Momentan wird an allen Ecken und Enden an der Fertigstellung der Lösung gearbeitet. Mehr demnächst hier auf der Website.

Abonnenten erhalten die aktuelle FineArtPrinter 4/22 in diesen Tag per Post, die Nutzer unseres komfortablen E-Paper-Abos können das Heft am Monitor lesen und auch herunterladen. Selbstverständlich gibt es die aktuelle FineArtPrinter 4/22 als PDF auch im Shop, dort können Sie auch die Printausgabe kaufen, die wir Ihnen gerne nach Hause senden.

Ihr

Hermann Will

PS: Unsere FineArtPrinter Kollektion erhalten sie sowohl bei Halbe als auch beim Passepartout-Versand

 

 

FineArtPrinter 4/22 ist seit 22. September sowohl im Shop erhältlich als auch für ePaper-Abonnenten abrufbar.

Jetzt als ePaper lesen oder im Shop bestellen
  • Currently 0 out of 5 Stars.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rating: 0/5 (0 votes cast)

Thank you for rating!

You have already rated this page, you can only rate it once!

Your rating has been changed, thanks for rating!