Dye Transfer Druck

Ein Druckverfahren zur Herstellung von hochwertigen Fine Art Prints in weitgehender Handarbeit ohne Benutzung eines => Druckers oder einer => Druckmaschine; besonders geeignet für eine künstlerisch anspruchsvolle Bildausgabe in kleinster Auflage.

Technisch beruht der Prozess auf herkömmlich belichteten Farbauszügen für die => subtraktiven Grundfarben C, M, Y, die anschließend mittels Laserrecorder auf spezielle Matrixfilme belichtet werden. Nach Entwicklung zu gehärteten Gelantine-Druckplatten werden diese von Hand in

Becken mit entsprechenden Farblösungen eingelegt Abschließend werden die Druckfilme paßgenau auf Barytkarton gewalzt. Für jeden Print müssen die Filme erneut in die Farbstofflösung gelegt werden.

Die Prints zeichnen sich durch hohe Farbsättigung und dreidimensionale Anmutung aus.