FineArtPrinter 3/2022 jetzt im Shop

Was kann die EOS R5, was die OM-1, Eindrücke von der X-H2s

FineArtPrinter 3/2022 jetzt am Markt

22. Juni 2022. Die aktuelle FineArtPrinter 3/2022 ist offiziell ab morgen, 23. Juni, im Markt. Abonnenten haben das Magazin teils bereits erhalten, ePaper-Abonnenten können die aktuelle Ausgabe direkt öffnen und regelmäßige PDF-Käufer finden die Ausgabe in unserem Shop. Wer aktuell mit einer neuen Kamera liebäugelt, für den ist der Beitrag von Roberto Casavecchia ein Muss, denn er hat die EOS R5 kritisch erprobt. Mit der OM-1 hat sich Hermann Will ausgiebig beschäftigt und räumt in seinem Beitrag mit alten Vorurteilen bezüglich des Micro-Four-Thirds-Modells auf.

 Neue Fuji X-H2S, neue Objektive:

Neue Fuji X-H2S, neue Objektive:

Fujifilm X-System ideal für Foto und Video

 

Juni 2022. Die neue Fuji X-H2S ist deutlich schneller als die ohnehin flotte X-T4. Sie ist auch kleiner und leichter als das Vorgängermodell X-H1 und aufgrund der Verwendung eines neuen X-Trans-CMOS-5-HS-Sensors mit 26,16 MP sowie des neuen X-Prozessors 5 ermöglicht sie noch schnellere Scharfstellung bei gesteigerten Serienbildraten von bis zu 40 Bildern pro Sekunde. Ursache ist die vierfach höhere Auslesegeschwindigkeit der Sensordaten des erstmals in einer APS-C-Kamera verbauten BSI- und Stacked-Sensors*. Fujifilm sieht in der X-H2S die ideale Lösung für Fotografen, die sowohl Foto als auch Video in exzellenter Qualität benötigen. Für den September ist eine für maximale Auflösung angekündigte X-H2 mit einem X-Trans-CMOS-5-HR-Sensor mit 40 MP angekündigt, die innerhalb der X-Mount-Serie als Flaggschiff für höchstauflösende Aufnahmen gesehen wird

 Hermann Will fotografierte Schauspieler Sebastian Scheuthle bei einem Auftritt

Webinar Bildoptimierung am 19. Juli:

In Deinen Fotos ist mehr drin!

 Was kann man aus einer Aufnahme alles machen? Tausende von guten Bildern fehlt nur der letzte Schliff, der sinnvolle Beschnitt, die Umwandlung in Schwarzweiß oder die einfache Beseitigung des Farbstichs. Tausende von engagierten Fotografen haben „beinahe“ phantastische Bilder gespeichert, ohne sich darüber im Klaren zu sein. Was könnte ein professioneller Bild-Optimierer daraus machen? Hermann Will, Chefredakteur von FineartPrinter hat in jahrelanger Praxis die Fähigkeiten der Analyse und Bildoptimierung perfektioniert. Nutzen Sie seine Erfahrung für Ihre Bilder. Reichen Sie der Veranstaltung ein Dutzend Files ein. Im Webinar am Dienstag 19. Juli entsteht aus Ihrer Aufnahme das Maximum.

Aus der aktuellen FineArtPrinter 2/2022

Aus der aktuellen FineArtPrinter 2/2022

Schwarzweiss mit allen Feinheiten

Spätestens am Donnerstag, 24. März sind sowohl ePaper als auch das PDF er FineArtPrinter 2/2022 im Shop freigeschaltet. Ein herausragendes Detail in der neuen Ausgabe ist die Aktion Black&White 2.0. Zugegeben, etwas vertiefen sollte man sich in die Aktion schon, doch lohnt sich der Aufwand, denn die feinen Möglichkeiten, die sich mit der Aktion ergeben, werden auch in der Aufnahme deutlich, die wir als Visualisierung für die Aktion wählten. Eine Tänzerin, die Hermann Will mit der Fujifilm GFX fotografierte und deren feine Schwarzweiß-Hauttöne zeigen, wie präzise man steuern kann.

Jetzt anmelden!

Jetzt anmelden!

Bilder drucken lernen am Samstag, 16. Juli 2022

19. Juni 2022. Drucken kann man heute bequemer denn je lernen. Einerseits Online, andererseits am heimischen Drucker. In einem seit September 2020 erprobten Schulungs-Konzept praktizieren Sie während eines Eintages-Seminars unter Anleitung von FineArtPrinter-Chefredakteur Hermann Will den farbrichtigen Drucken Ihrer Bilder. Sie nutzen den heimischen Drucker, haben keinen Reiseaufwand und lernen Online den korrekten Umgang mit Ihren FineArtDrucker, lernen alles notwendige über Farbmanagement und Papierhandling. Bitte für den nächsten Termin am 16. Juli umgehend anmelden, da Sie vorab Musterpapier für Ihr Webinar erhalten. Meldungen bis möglichst 3. Juli.

Bis zu 120 Bilder/Sek:

Bis zu 120 Bilder/Sek:

Die neue OM System OM-1

16. Februar 2022. Der Name Olympus bleibt weiterhin auf der Kamera sichtbar, auch nachdem sich die Kamerasparte nun als eigenständige OM-Digital Solutions GmbH bewähren muß. Ebenso bleibt das Auflösungsvermögen der brandneuen OM System OM-1 bei den bewährten 20 Megapixel. Doch ansonsten hat OM-Digital Solutions mit der brandneuen OM System OM-1 ein Modell am Start, das für alle Action-Fotografen verlockende Leistung bietet. 120 Bilder je Sekunde werden in voller Auflösung aus dem neuen 20-Megapixel1-Stacked-BSI-Live-MOS-Sensor ausgelesen. Schon allein das macht die Kamera einzigartig.

GFX-Kaufberatung:

GFX-Kaufberatung:

Fujifilm GFX 100S oder doch die neue 50 SII

Wer sich aktuell mit der neuen Fujfilm GFX 50S II beschäftigt, steht schnell vor der Frage, ob die GFX 100 nicht doch die bessere Kamera für ihn wäre? Roberto Casavecchia hat im Auftrag von FineArtPrinter beide Modelle miteinander verglichen und das preiswerte Kitobjektiv auf Schärfe und Auflösung sowohl an der 50S II und der GFX 100 messtechnisch analysiert. Aufgrund seiner umfangreichen Erfahrung mit der GFX gibt Casavecchia in dem Whitepaper auch klare Empfehlungen, welche Objektive für welche Zwecke sinnvoll sind.

Die Überraschung:

500€-Kit-Objektiv auf der Fuji GFX 50 SII

Ein erfolgreicher Marketing-Schachzug gelang Fujifilm mit der GFX 50 SII. FineArtPrinter-Chefredakteur Hermann Will hat bereits im November mit der Kamera gearbeitet und erlebte die neue Handlichkeit des Mittelformats, die sich darin äußert, dass im Extremfall auch eine 1/10 Sekunde aus der Hand, also ohne Stativ, gelingt. Nun gut, das ist eine exzellente Leistung des Bildstabilisator, der nach Herstellerangaben bis zu 6,5 Lichtwerte kompensieren hilft. Doch wie wirkt sich die Ausgangsöffnung von f4,5 auf das Bokeh aus und was kann ein solch günstiges Objektiv überhaupt leisten? Erste Antworten in der aktuellen FineArtPrinter 1/22, die Sie im Shop direkt downloaden können und auch hier im, Video. Als die Aufnahmen entstanden, lag noch kein gedrucktes Exemplar der aktuellen FineArtPrinter 1/22 vor, deshalb hält Will die Ausgabe 4/21 in die Kamera. FineArtPrinter  1/22 als PDF herunterladen..

Zu unseren Kompetenz-Partnern bezüglich FujiFilm GFX

Deutschland:

Österreich:

Schweiz:

Muttelformat für jedermann fragt FineArtPrinter in Ausgabe 1/2022

Brandneu:

FineArtPrinter 1/2022 im Shop

Von der GFX 50S II über faszinierende Aufnahmen aus den Alpen, die Thomas Biasotto mit der PhaseOne XT beisteuert bis zur Fotografie von Polarlichtern gibt es in der aktuellen Ausgabe 1/2022 sehr viel zu entdecken. Vor allem auch überraschendes, beispielsweise dass Künstliche Intelligenz in der Bildverarbeitung nicht mehr zu stoppen ist. Eine sommerliche Wiese wird mit Ki zum Winterbild.

Neu, anders, gelungen:

Neu, anders, gelungen:

Canson Baryta Photographique II Matt

Matte Fine-Art-Papiere haben eine wunderschöne Haptik. Diese vorwiegend aus Baumwolle, Hanf oder Bambusfasern geschöpften Papiere begeistern mit plastischer, dreidimensionaler Wiedergabe. Nicht alle fotografischen Motive sind für den matten Druck gleich gut geeignet. So können sich Feinstrukturen im Bild und eine leicht strukturierte Papieroberfläche negativ beeinflussen. Beim brandneuen Canson Baryta Photographique II Matt ist dies aufgrund der Oberfläche ausgeschlossen. Zudem überzeugt das neue Papier durch einen sehr großen Farbraum und eine angenehm weiche Darstellung. Roberto Casavecchia hat das neue Canson Baryta Photographique II Matt ausgebiebig getest.

Erfolgreiche Photoshop-Aktion:

Better Prints 1.1 im Video kurz erklärt

Die diversen Schritte in Better Prints 1.1 erscheinen manchem Anwender sehr komplex. Roberto Casavecchia hat zum besseren Verständnis für alle Anwender in einem Screenvideo aufgezeigt, wie einfach letztlich die Photoshop-Aktion zu bedienen ist. Das kurze Video ergänzt den Text in FineArtPrinter 4/20, den wir nachfolgend nochmals publizieren, für all jene, die Better Prints 1.1 erst später heruntergeladen haben.

Warum Kabarettist Emil FineArtPrinter-Fan ist

Warum Kabarettist Emil FineArtPrinter-Fan ist

Die jüngeren Leser sollten mal flugs nach „Emil“ auf YouTube suchen, das hilft alles besser zu verstehen. Mit seinen Auftritten in den 70er und 80er Jahren in kehligem Schwyzerdütsch füllte Kabarettist Emil Steinberger jahrzehntelang die Säle in der Schweiz, Österreich und in Süddeutschland. Im Herbst 2010 absolvierten Niccel und Emil Steinberger das Seminar „Einstieg ins FineArtPrinting“, das damals in den Räumen von FineArtPrinter-Autorin Dr. Martina Mettner stattfand. Erfreulich: Emil ist nach wie vor ein aufmerksamer FineArtPrinter-Leser und übermittelte der Redaktion eine lobende Audio-Botschaft, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen. Die Fotos (© Hermann Will) entstanden 2010, das Audio-File sandte uns Emil dankenswerterweise im April 2021.
ANMERKUNG DER REDAKTION: Es ist uns eine Freude, für Leser zu arbeiten, die unsere Arbeit so sehr schätzen. Das spornt an und macht uns dankbar!

DJI ist der L-Mount Allianz beigetreten, dieser gehören nun folgende Unternehmen an: Leica Camera AG, Sigma, Panasonic, Ernst Leitz Wetzlar und neuerdings DJI

Aliianzen für die Zukunft

DJI neuer Partner für L-Mount

 Die L-Mount-Allianz besteht aktuell aus der Leica Camera AG, Sigma, Panasonic, Ernst Leitz Wetzlar und neuerdings DJI. Die Partner der ...
Die Abbildung oben zeigt das Titelbild des zum Wettbewerb 2013 erschienenen Katalogs mit dem Wettbewerbsthema „Im Brennpunkt“. Aufnahme von Frank Bayh und Steff Rosenberger-Ochs

Dateien werden nicht angenommen:

Prints für „architekturbild 2023“

Der Europäische Architekturfotografie-Preis „architekturbild 2023“ steht unter dem Motto »Provisorium | Stopgap«.Zur Teilnahme an dem ...
Fette Passepartouts mit 4,1 mm

Fette Passepartouts mit 4,1 mm

Fette Passepartouts mit 4,1 mm

Was ist ein Klapp-Passepartout und wozu kann man es einsetzen? Im nachfolgenden Beitrag, den wir in Zusammenarbeit mit der Passepartout-Werkstatt ...
Portfolio aktuell in FAP 2/2020

Portfolio aktuell in FAP 2/2020

Pulitzer-Preis für Kai Pfaffenbach

16. Mai 2020. Bilder des aktuellen Pulitzer-Preisträgers Kai Pfaffenbach schreiben Geschichte. 2017 erhielt der bei Reuters angestellte Fotograf ...
Neu im FAP-Shop

Neu im FAP-Shop

Photoshop-Aktion für Nikon Z50 und Canon EOS R5

Sensorbezogene Schärfung, kombiniert mit einer ausgefeilten Maskierungstechnik, bei der Mikrokontraste verstärkt werden, ist das Erfolgsrezept ...
Die Leica M10-R

Leica M10-R mit 41MP für 7990 €

Leica M10-R mit 41MP für 7990 €

16. Juli 2020. Beim Kauf dieser Kamera lohnt sich die auf 16% reduzierte Mehrwertsteuer wirklich: Mit 7990 € inkl. der aktuellen gesetzlichen ...